Berge hauchnah!

Das von uns angebotene System LOXYS® lässt entsprechende Hochgebirgsklima-Bedingungen sogar in bereits bestehenden Räumen mit beliebiger Fläche und unter Vollnutzung der Klimaanlage schaffen.

Die Aufbereitung einer entsprechenden hypoxischen Luftmischung beginnt in einem technischen Raum, in dem die von außen angesaugte Luft in Primafaktoren zerlegt wird und anschließend in entsprechenden, bereits geänderten Verhältnissen erneut zusammengemischt wird. Danach wird die hypoxische Mischung an einen Klimaraum über ein Druckrohrsystem zugeführt. In diesem Raum sind ein gesamtes System von Lüftungskanälen, elektronisch gesteuerten Diffusoren und Steuerklappen sowie von Umluftkasetten angebracht. Die Bedingungen im Klimaraum werden je Sekunde mithilfe von äußerst empfindlichen Sensoren gemessen, so dass das System sehr präzise auf dynamische Gasgehaltsänderungen, die z.B. auf das Türöffnen bzw. auf das Sammeln vom Überschuss von ausgeatmetem CO2 zurückzuführen sind, reagieren kann.

 

loxys-91

 

Das System LOXYS® kann aufgrund dieser andauernd eingehender Daten die aktuelle Zusammensetzung der hypoxischen Luftmischung aktiv derart ändern, dass die Luftzusammensetzung im Klimaraum immer den vorgegebenen Werten entspricht.

 

Hauptsache – Ständige Parameterkontrolle!

Die Gasverhältnisse im Inneren des Klimaraumes unterliegen also einer Dauerkontrolle mithilfe von einem hochentwickelten rechnergestützten Sensorsystem, was die Erhaltung von stabilen Bedingungen, die mit den in Hochbergen herrschenden Bedingungen vergleichbar sind, sichert. Der Höhenparameter kann beliebig in einem Bereich von 2.000m bis 8.000m ü.d.M. eingestellt werden, wobei der atmosphärische Druck im Raum um 1033 hPa schwanken wird. Das System LOXYS® regelt gleichzeitig die Klima- und Lüftungsanlage und schafft somit Komfortbedingungen für das Training und für die Arbeit. Man braucht nur einen gewünschten Wert vorzugeben, die Tür zu öffnen, den Raum zu betreten und man kann bereits – aktiv bzw. passiv – die wohltuenden Hochgebirgsklimabedingungen genießen.

 

loxys-92

 

Diese einzigartigen Möglichkeiten machen eben den wesentlichen Unterschied zwischen dem System LOXYS® und den anderen hypoxischen Systemen aus. Andere Systeme beschränken sich hauptsächlich darauf, reinen Stickstoff in dichte Trainingskammer einzupumpen, bis das gewünschte Verhältnis von Stickstoff und anderen Gasen erzielt wird. Solange in diesen Kammern nichts geschieht, scheint das System zu funktionieren. Es reicht aber eine Person, die sich dort aktiv aufhält, um das Gleichgewicht zu erschüttern. Der Pegel von O2 wird dort alle 2-3 Minuten gemessen, wobei aber selbst die Messung je Minute zu selten ist. Solch ein System ist nicht zustande, auf Änderungen aktiv zu reagieren, so dass die vorgegebene Höhe stabil nicht erhalten werden kann.